Skip to content Skip to left sidebar Skip to footer

Author: Jennifer Bauer

kfm. Mitarbeiter (m/w/d) gesucht!

Zur zeitweisen Vertretung unserer Vereinsmanagerin in der Geschäftsstelle suchen wir zum nächstmöglichen Termin

eine(n) kfm. Mitarbeiter (m/w/d) in Teilzeit.

Sie arbeiten während unserer Öffnungszeiten von 08:30 – 11:30 in unserer Geschäftsstelle und sind Ansprechpartner für unsere Vereinsmitglieder, Übungsleiter und interessierte Besucher.Weiterhin sind Sie für die Betreuung des operativen Geschäftes und die Umsetzung von Beschlüssen des Vorstandes zuständig.

Zu Ihren alltäglichen Aufgaben gehören u. a. das Umsetzen von Arbeitsaufträgen des Vorstandes, die Koordination der Hallenzeiten, die Vorbereitung der Buchführung für den Kassierer, das Planen und Betreuen von Vereinsveranstaltungen und die Pflege der Webseite sowie der Social Media Kanäle.

Wir bieten Ihnen flexible Arbeitszeiten und eine gute Einarbeitung durch erfahrene Kollegen. Zur Verwaltung setzen wir auf modernste Arbeitsmittel wie bspw. eine Online Verwaltung der Mitglieder.

Wir erwarten einen sicheren Umgang mit dem Computer sowie Standardsoftware. Idealerweise haben Sie Erfahrung in der vorbereitenden Buchhaltung.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, melden Sie sich für ein Vorstellungsgespräch per Mail an manager@tus-kirn.de oder telefonisch unter 06752-3357.

Freundschaftsspiel am 02.10.2021 bei der TuS 1862 Kirn e.V.

Am Wochenende fand das erste Freundschaftsspiel der U12 von der Tennisabteilung TuS Kirn und der Tennisschule FairPlay aus Kastellaun statt. 
 
Pro Verein konnten 6 Spieler im Einzel und im Doppel ihr Können unter Beweis stellen. Auf allen drei Plätzen wurde immer ein Satz gespielt.  
 
Im Gesamten war es eine tolle Atmosphäre bei sonnigem Wetter und die Kinder hatten sehr viel Spaß!
 
Für das leibliche Wohl wie Kaffee, Kuchen, Würstchen und Salate sorgten die Eltern der Spieler und Spielerinnen. Diese sind auch zahlreich erschienen, um ihren Kindern beim Tennisspielen zuzuschauen. Ein großes Dankeschön dafür! 
 
Ein Termin für das Rückspiel in Kastellaun ist während der Wintermonate schon ausgemacht. 

Gelungener Auftakt der neuen Radsportabteilung der TuS 1862 Kirn e.V.

Die Mountainbike-Gruppe rund um den Abteilungsleiter Erwin Bauer, bot zwei Schnuppertouren an den vergangenen Samstagen an. Mit jeweils 4 Personen legten sie mit ihren Mountainbikes eine Strecke zwischen 35 und 45 Kilometern zurück. Treff- und Startpunkt war das Vereinsheim an der Tennisanlage der TuS.

Die erste Tour am 11.09.2021 verlief über Hochstetten-Dhaun, Simmertal, Nußbaum und Weiler. An der Räuberschenke in Simmertal wurde gerastet. Auch der kurze Regenschauer hat die Radfahrer nicht lange aufgehalten.

Bei der zweiten Tour am 18.09.2021 spielte das Wetter gut mit und so konnte die Gruppe bei Sonnenschein eine von Junus Mustafalic geplante Route fahren. Die Mountainbiker fuhren über Oberhausen nach Hennweiler zum Teufelsfels, weiter über Woppenroth durch das schöne Hahnenbachtal und über Sonnschied wieder zurück. Insgesamt war die Truppe über 1.080 Höhenmeter ca. 4 ½ Stunden unterwegs.

Die Mountainbike-Gruppe hat sehr gut harmoniert und war vom Leistungsstand fast gleichauf. Sie möchten in Zukunft gemeinsam alle zwei Wochen samstags eine Tour fahren.

Die nächste Radtour findet am Samstag, den 16. Oktober um 10.30 Uhr statt. Neue begeisterte Mountainbiker, die gerne mitradeln möchten, können sich gerne per Mail unter manager@tus-kirn.de anmelden.    

Rheinland-Meisterschaften – Mehrkampf der Männer/Frauen U14 – U20 in Diez

Diez. Bei den Rheinland-Meisterschaften Mehrkampf der Männer/Frauen, U14 – U20 am vergangenen Wochenende in Diez gingen auch Leichtathleten des TuS Kirn an den Start.
Moritz Bohr schnappte sich eine Woche nach seiner Vizemeisterschaft im Dreikampf in Konz nun den Rheinland-Titel im Vierkampf in der Altersklasse MJU14. Mit guten 4,06m im Weitsprung, einer persönlichen Bestleistung im 75m-Lauf in 11,33 Sekunden, 35m im Ballwurf und dem 800m-Lauf in 3:12,49 Minuten kam er auf insgesamt 1.377 Zähler.
Emma und Lina Franzmann zeigten in der WJU14 großes Engagement und Können.
Emma sprintete im 75m-Lauf in 10,75 Sekunden nicht nur einer neuen persönlichen Bestleistung entgegen, auch blieb als einzige unter 11 Sekunden und hatte damit natürlich den schnellsten Lauf. Mit 1.234 Punkten lag sie nach der Dreikampf- Wertung auf dem 3.Platz, leider konnte sie diesen nach dem abschließenden 800m- Lauf nicht halten. Den Vierkampf beendete sie mit 1.510 Punkten (Ball 24,50m, Weitsprung 4,06m, 800m-Lauf 3:29,86 Minuten) und Rang 7.
Ihre Schwester Lina überzeugte mit mit guten Leistungen und persönlichen Rekorden im Vierkampf mit 1.337 Punkten und Rang 13. Auch sie konnte ihre bessere Platzierung nach dem Dreikampf (1.060 Zähler) nicht ganz halten. Mit ihrem Ergebnis konnte sie dennoch sehr zufrieden sein. Die 75 Meter lief sie in 11,65 Sekunden, warf den 200gr.Ball 22 Meter weit, sprang 3,52m weit in die Sandgrube und bewältigte den 800m-Lauf in 3:29,58 Minuten.

Rheinland-Pfalz Meisterschaften bei den Leichtathleten

Am Wochenende 04./05.09.2021 ging es bei den Leichtathleten der TuS Kirn weiter in der Late Season mit den Rheinland-Pfalz-Meisterschaften der Männer, Frauen und U 18 in Bad Ems und mit den Rheinland Mehrkampf Meisterschaften der U16 und U 14 in Konz.
Bei den Meisterschaften der Aktiven erreichten die Meldezahlen nur gut die Hälfte anderer Jahre, so waren auch von der TuS Kirn nur drei Teilnehmer am Start. Christopher Rech zeigte im Einwerfen mit dem 800g Speer noch wie gut er in Form ist. Leider lief dann im Wettkampf nichts zusammen und die erzielten 40,10m reichten nicht für die Teilnahme am Endkampf (Platz 11).
Martin Schneider hatte einen guten Tag erwischt und wuchtete sein 7,26 kg schweres Arbeitsgerät auf 13,27m (Saisonbestleistung) und belegte damit im Kugelstoßen der Männer den fünften Platz.
Christopher Wahl qualifizierte sich mit 11,33 Sekunden (p.B.) klar für den 100m Endlauf der Männer. Hier verhinderte ein verpatzter Start eine weitere Bestleistung und so überquerte er als Dritter mit 11,34 Sekunden die Ziellinie.
Ein großes Teilnehmerfeld gab es hingegen in Konz bei den Jugendlichen der U16 und U14 im Mehrkampf.
Bei seiner Meisterschaftspremiere konnte Moritz Bohr (AK M12) im Dreikampf gleich auf dem Treppchen landen. Er kam mit 1.093 Punkten auf den 2.Platz. Den 75m-Lauf absolvierte er in 11,35 Sekunden, im Weitsprung kam er auf sehr gute 4,04m und der 200gr-Ball landete bei 35,50m.
Fynn-Luca Wedertz heimste im Vierkampf (AK M15) im Weitsprung mit einer Weite von 4,29m die meisten Punkte ein und kam mit insgesamt 1.432 Punkten auf den 6.Platz. Die 100 Meter lief er in 13,94 Sekunden, die 4kg-Kugel stoß er 5,59m weit und im Hochsprung überquerte er die Latte bei einer Höhe von 1,24m.
Nora Trappen bestritt ihren ersten Vierkampf (AK W15). Auch bei ihr gab es die meisten Punkte beim Weitsprung mit 4,14m. Auf den 9.Platz mit 1.624 Punkten kam sie mit 14,63 Sekunden über 100m und 7,08m mit der 3kg-Kugel. Übersprungene 1,32m im Hochsprung komplettierten ihr Ergebnis.
Eine Altersklasse tiefer (AK W14) ging Taja Magel ebenfalls im Vierkampf an den Start. Mit 1.457 Punkten landete sie auf dem 11.Platz. Im Einzelnen lief sie in einer Zeit von 15,06 Sekunden die 100 Meter, im Weitsprung wurden 3,75m für sie gemessen, im Kugelstoßen kam sie auf 5,80m und beim Hochsprung übersprang sie 1,28m.

Einladung Jugendversammlung

Liebe Jugendliche der TuS Kirn,

alle zwei Jahre wird unser/e Referent/in für Schüler- und Jugendfragen im Rahmen einer Jugendversammlung gewählt. 

Zu der Sitzung der Jugendversammlung möchten wir Euch recht herzlich einladen.

Dafür ist der Freitag, 25.06.2021 um 17.30 Uhr vorgesehen.

Wir treffen uns auf dem Sportgelände Kyrau.

Tagesordnung:

  1. Wahl des/der Referenten/Referentin für Schüler- und Jugendfragen
  2. Sonsitges

Über eine zahlreiche Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Mit freundlichem Gruß

Jennifer Bauer

Vereinsmanagerin


 

Jetzt neu – Basketball

Gestern war die Schlüsselübergabe für die neue Basketballabteilung. Unter dem Abteilungsleiter Marko Sekulic war gestern die erste und leider vorerst letzte Trainingseinheit der Hobby-Basketballer. Die jungen, angehenden Ärzte des Kirner Krankenhauses wollen, sobald die Pandemie es zulässt, sich jeden Donnerstag von 20 bis 22 Uhr treffen, um ein paar Körbe zu werfen. Neuzugänge sind gerne willkommen und können sich bei manager@tus-kirn.de melden. Wir hoffen, dass sie schnell das Training in der Turnhalle des Gymnasiums Kirn fort setzen dürfen.